Mehr Parkplätze am Bahnhof: Bank stellt Fläche zur Verfügung

Es ist eine gute Nachricht für Bahnreisende: Ab sofort gibt es am Bahnhof in Donauwörth mehr Parkmöglichkeiten. Die Raiffeisen-Volksbank Donauwörth eG stellt der Stadt dafür ihr Grundstück an der Dillinger Straße zur Verfügung. Rund 80 neue Parkplätze sind auf dem Areal gegenüber der Esso-Tankstelle entstanden. Bahnreisende können die neuen Flächen die nächsten beiden Jahre nutzen. Bis dahin dürfte der Erweiterungsbau am Parkhaus am Bahnhof fertiggestellt sein. Oberbürgermeister Armin Neudert bedankte sich bei Vorstandssprecher Michael Kruck für die Bereitstellung der Fläche. Die Parkplatzgebühren sind analog zu denen des Parkhauses am Bahnhof entsprechend günstig: 50 Cent pro Tag, zwei Euro pro Woche und sieben Euro im Monat. Zum Bahnhof laufen die Parkplatznutzer in wenigen Minuten entlang der Dillinger Straße.

Pressemitteilung vom 15. Oktober 2015