In eigener Sache

Zum Raubüberfall auf die Geschäftsstelle Parkstadt

Nach dem Raubüberfall auf unsere Geschäftsstelle in der Donauwörther Parkstadt am Mittwoch, 17. August, sind wir froh und dankbar, dass keiner unserer Mitarbeiter und Kunden körperlich verletzt wurde. Durch ihr professionelles Verhalten und richtiges Handeln konnten die Beteiligten Schlimmeres verhindern. Wir werden ihnen dabei helfen, den Schock mithilfe von psychologischer Betreuung zu verarbeiten. Der Geschäftsbetrieb in der Geschäftsstelle Parkstadt wurde am Donnerstag, 18. August, wieder aufgenommen.

Die Raiffeisen-Volksbank Donauwörth eG unterstützt die Polizei bei ihrer Arbeit, um den Täter schnellstmöglich zu fassen. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wurde eine Belohnung in Höhe von 2.000 Euro ausgesetzt.

Der Vorstand der Raiffeisen-Volksbank Donauwörth eG

Mitteilung vom 18. August 2016